Über uns

Stupmed wurde schon 2011 gegründet, um erheiternde Publikationen basierend auf medizinischem Blödsinn, der in Seminaren, Vorlesungen oder privat besprochen wurde, veröffentlichen zu können. Es blieb bei einer einzigen Publikation über „Haemoptose„. Mangels Ideen und Antrieb, war die Domain fast fünf Jahre lang mit einem Platzhalterbildchen als Hompeage auf Eis gelegt.

Dann ging für die Urheber das KPJ los, und weil ein Reiseblog eines begeisterten Autors der urspünglichen Stupmed-Crew anklang fand, wünschten sich Bekannte ein Weiterbloggen zum Thema KPJ. Die Domain gab’s schon, einen KPJ-Blog dort zu veröffentlichen bot sich an. So wurde hier also ab August 2015 versucht gemeinsam schöne Geschichten zu erzählen, und eventuell zu unterhalten. Die Qualität wird wohl aufgrund des fehlenden Talents konsequent niedrig gehalten. Aber wie schon einer der beliebtesten deutschen Philosophen aller Zeiten treffend sagte:

„Der Wille versetzt Berge – aber nur, wenn die Leidenschaft stimmt.“
– Oliver Kahn

Auch die schönste Zeit geht einmal zu Ende, und KPJs gehen vorbei. In Zukunft wird der Blog Spaß in der Medizin thematisieren.

Wir hoffen auf rege Beteiligung! Stories können einfach per Mail an info[ät]stupmed[dot]net geteilt werden.